Yachtmodellbau


1:12-Modell einer Riva SUNRIVA

 

                                                                                                                           

 

                                                           Standmodelle und Fahrversuche

Das Modell hat, wie das Original einen GFK-Rumpf und die Aufbauten bestehen aus ABS-Platten und Balsaholz. Das Modell ist mit 2-Komponenten-Acryllack lackiert. Die Reling ist aus Mahaghonistreifen mit Aluminiumdekor. Die SUNRIVA stammt von der AQUARIVA 33 ab.

 

  

                                                                                    

Hier kommen noch Fotos von Fahrmodellen...

               GFK- Rumpf und -Deck mit Cockpiteinsatz                                                              

              

Das Schwierigste ist das Beplanken mit Mahagony-Furnier. Dies geschieht mit Sekundenkleber. Die Vordeckleisten bestehen aus 2mm Mahagony und 0,8mm Abachi-Leisten. Nach dem Aufkleben wird die Fläche maschinell eingeschliffen, bis die richtige Schichtdicke erreicht ist. Dann kommt Harz darauf und ein bis drei Schichten Bootslack. Der Effekt ist ähnlich den Originalen.

 

Im Laufe der letzten Jahre haben einige Kollegen die Lackiertechnik am Holzmodell erheblich verfeinert. Nun kommen wir mit Zwischenschliffen auf ca. 17-20 Farbschichten. Das dauert dann aber auch einige Monate, bis so eine Oberfläche, sowie das Modell, fertig ist :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!